Die Welt von Heritage
Alles über die Abteilung, die das historische Erbe von Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth aufwertet.
Die Geschichte unserer Autos und unserer Marken
Die Leidenschaft für Oldtimer kennt keine Grenzen – doch es gibt bestimmte Orte, an denen die Zeit stillzustehen scheint und die das echte Wesen dieser Leidenschaft bewahren. Dies sind die Orte von Heritage.
Centro Storico Fiat
Heritage HUB
Officine Classiche
Museo Alfa Romeo
Heritage Gallery
Heritage Point
Eine Welt voll großer internationaler Events
Bei den wichtigsten Events der Branche dabei zu sein, ist eine einmalige Gelegenheit, die legendären Fahrzeuge, die Generationen von Enthusiasten in ihren Bann gezogen haben, aus der Nähe bewundern zu können.
The latest events:
Le Mans (FR) |
30. Juni - 3. Juli 2022
Le Mans Classic 2022
Die DNA des Alfa Romeo bei der Neuinszenierung des glorreichen französischen Rennens.
Italien |
15.–18. Juni 2022
1000 Miglia
Ein weltweit einzigartiges Ereignis
Die Geschichten von Heritage
Wir erzählen von einem Jahrhundert der Technik, des Stils, des Wettkampfs und der Performance. Wir erzählen unsere – und Ihre Geschichte.
Last Stories:
Die rekordverdächtigen Abarth-Einsitzer von Pininfarina
Auf der Jagd nach Rekorden.
Fiat 126
Die langlebige polyglotte Schräghecklimousine.
Alfa Romeo Alfetta
Die Evolution der Sportlimousine.
Die Welt von Heritage entwickelt sich immer weiter
Bleiben Sie immer mit aktuellen News auf dem Laufenden, versäumen Sie nicht die jüngsten Kollaborationen und entdecken Sie Hintergründe und Anekdoten in den Interviews mit den Fachleuten, die sich um klassische Autos kümmern.
Last News:
26. November 2021
Heritage Hub veranstaltet jährliche YES-Europe-Konferenz
E-Mobility Academy: offener Dialog zwischen Universitätsstudenten und Unternehmern.
26. November 2021
Ein doppeltes Fest für Lancia im Quirinale
115 Jahre der Marke und 60 Jahre des Flaminia Presidenziale.
Entdecken Sie unsere Clubs in der ganzen Welt nach Marke und Modell
Mit unserem Locator finden Sie die Clubs nach Marke und Modell in Ihrer Nähe.
Die Geschichte von vier großen Marken des italienischen Motorsports
Von den repräsentativsten Modellen über die erfolgreichsten und revolutionärsten Persönlichkeiten, von den Events, die sie geprägt haben, erzählt und würdigt diese Rubrik die Meilensteine von Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth.
Ab heute kann sich Ihre Leidenschaft auf ein Spitzenteam verlassen.
Ursprungszeugnis, Echtheitszertifikat, Restaurierung: So bleibt die ursprüngliche Faszination Ihres Autos garantiert erhalten.
Die Klassik-Boutique
Kommen Sie in eine Welt voller Leidenschaft. Ein reichhaltiges Produktangebot speziell für Sie von Heritage, mit dem Sie ihre Leidenschaft lebendig halten.
Back
 | Die nächsten Events entdecken

Vom 28. April bis zum 1. Mai werden wir auf dem Messegelände Lingotto Fiere in Turin im Rahmen der „Automotoretrò“-Ausstellung für Oldtimer vertreten sein. Alfa Romeo Alfetta Spider, Fiat 124 Abarth Gr.4, Fiat 126 sowie der ikonische Lancia Fulvia HF 1600 „14" sind die 4 „Roten“ am Stand, mit denen wir an Ereignisse erinnern, die die Geschichte unserer Marken geprägt haben. Zu diesem Anlass werden ebenfalls acht außergewöhnliche Führungen durch den Heritage Hub stattfinden.


Vom 28. April bis zum 1. Mai findet auf der Lingotto Fiere in Turin die 39. Ausgabe des Automotoretrò statt. Wir konnten uns diese Gelegenheit einfach nicht entgehen lassen, um das historische Erbe der Marken Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth zu präsentieren: An unserem vielseitigen Stand finden Sie vier Fahrzeuge, die dasselbe 50-jährige Jubiläum (1972-2022) und die rote Farbe der Karosserie gemeinsam haben.

Dabei handelt es sich um sehr unterschiedliche Fahrzeugtypen – Rennsportmodelle, Kleinwagen – sowie um ein bedeutendes Einzelstück, das aus der umfangreichen Sammlung des Unternehmens mit über 600 historischen Fahrzeugen ausgewählt wurde.

Zu sehen sind ein FIAT 124 Abarth Rallye Gruppe 4, der erste Prototyp des FIAT 126, der im Werk Cassino vom Band lief, und das Lancia Fulvia Coupé 1.6 HF – Sieger der Rallye de Monte-Carlo 1972, gefahren von Sandro Munari und Mario Mannucci. Vervollständigt wird das Angebot durch ein einzigartiges Exemplar aus dem Besitz des Alfa Romeo-Museums in Arese: dem von Pininfarina entworfenem Alfetta Spider Coupè.

Wie immer werden auf der Automotoretrò die schönsten Autos und Motorräder der Vergangenheit aus ganz Europa zu sehen sein, aber es wird auch Raum für Modellbau, Originalersatzteile, An- und Verkauf von Autos sowie für Fachpresse, Tagungen und Begegnungen geben.

Darüber hinaus gibt es acht spezielle Führungen durch den Heritage Hub – den Ausstellungsraum, in dem mehr als 300 Fahrzeuge aus der Sammlung des Unternehmens zu sehen sind.

Während jeder Führung, die etwa zwei Stunden dauert, können Besucher in den acht Themenbereichen, in die der Raum unterteilt ist, insgesamt 64 Fahrzeuge entdecken. Weitere Highlights sind zwei Ausstellungen: eine, die den bedeutendsten Motoren vorbehalten ist, die je von italienischen Marken in mehr als einem Jahrhundert Geschichte produziert wurden, sowie die Dokumentationsausstellung zur Geschichte des Mirafiori-Werks.

Die Besichtigungen finden um 10 Uhr und 17 Uhr für Gruppen mit mindestens 6 Teilnehmern statt und kosten 25 € pro Person. Für Jugendliche unter 18 Jahren gilt ein ermäßigter Preis von 15 € pro Person. Für weitere Informationen und Reservierungen heritagehub@stellantis.com

Mehr Informationen auf

automotoretro.it