| Die nächsten Events entdecken

Das erste Fahrzeug der Marke Fiat, das nie produziert wurde, nimmt am ältesten und namhaftesten Rennen der Welt teil, das nur Veteranen Fahrzeugen vorbehalten ist. Beim Rennen London to Brighton wird das 120-jährige Jubiläum des Turiner Autoherstellers gefeiert.


Zu Beginn des 20. Jahrhunderts bringt die junge und ambitionierte Fabbrica Italiana Automobili Torino das erste Auto ihrer Geschichte heraus. Es handelt sich um den Fiat 3 1/2 HP, mit zwei bis drei Sitzen „vis-à-vis”, entworfen von Ing. Aristide Faccioli. Obwohl die Formen, die an eine kleine Pferdekutsche erinnern, ist das Ergebnis der Werkstätten im Corso Dante kein Auto, sondern eine Revolution.


120 Jahre später ist eines der drei noch existierenden Exemplare des Fiat 3 1/2 HP - Teil der Sammlung von FCA und verwahrt im National Motor Museum von Beaulieu in England - bereit für den Auftritt beim Rennen London to Brighton, das älteste Rennen der Welt für wertvollsten Veteranen Fahrzeuge, die es je gab.


Außerdem ist das Brand Fiat auch „Patron“ dieser Ausgabe des Events: Eine Ehre, die ausschließlich den Autoherstellern zuteil kommt, die vor 1905 gegründet wurden und heute noch immer ein wichtiger Bestandteil auf der weltweiten Bühne sind.

Sehen Sie sich das Video

Mehr Informationen auf

veterancarrun.com