Die Welt von Heritage
Alles über die Abteilung, die das historische Erbe von Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth aufwertet.
Die Geschichte unserer Autos und unserer Marken
Die Leidenschaft für Oldtimer kennt keine Grenzen – doch es gibt bestimmte Orte, an denen die Zeit stillzustehen scheint und die das echte Wesen dieser Leidenschaft bewahren. Dies sind die Orte von Heritage.
Centro Storico Fiat
Heritage HUB
Officine Classiche
Museo Alfa Romeo
Heritage Gallery
Heritage Point
Eine Welt voll großer internationaler Events
Bei den wichtigsten Events der Branche dabei zu sein, ist eine einmalige Gelegenheit, die legendären Fahrzeuge, die Generationen von Enthusiasten in ihren Bann gezogen haben, aus der Nähe bewundern zu können.
The latest events:
Bologna (IT) |
26-29 Oktober 2023
Auto e Moto d’Epoca 2023
Stellantis Heritage ist der Star auf der Messe „Auto e Moto d'Epoca“
Rho (MI) |
17-19 November 2023
Milano AutoClassica 2023
Das Debüt des Fiat Multipla 6x6 und die Hommage an Autodelta.
Die Geschichten von Heritage
Wir erzählen von einem Jahrhundert der Technik, des Stils, des Wettkampfs und der Performance. Wir erzählen unsere – und Ihre Geschichte.
Last Stories:
KURIOSITÄTEN
Es gibt Verbindungen, die große Geschichten ergeben.
Alfa Romeo 33
Die Modellreihe
Fiat Coupé
Neuer Stil für eine wiederentdeckte Sportlichkeit
Die Welt von Heritage entwickelt sich immer weiter
Bleiben Sie immer mit aktuellen News auf dem Laufenden, versäumen Sie nicht die jüngsten Kollaborationen und entdecken Sie Hintergründe und Anekdoten in den Interviews mit den Fachleuten, die sich um klassische Autos kümmern.
Last News:
2. Oktober 2023
Heritage feiert 30 Jahre des legendären Fiat Punto
Mit über neun Millionen produzierten Einheiten und drei Generationen dominierte er 25 Jahre lang das B-Segment und setzte neue Maßstäbe in Sachen Design, Sicherheit und Komfort.
Turin, 29. September 2023
Sechs Jahrzehnte pures Adrenalin: Die Geschichte des Abarth 595 | News | Heritage
Klein, aber „böse“: Jener Abarth, der die Spielregeln für immer veränderte.
Entdecken Sie unsere Clubs in der ganzen Welt nach Marke und Modell
Mit unserem Locator finden Sie die Clubs nach Marke und Modell in Ihrer Nähe.
Die Geschichte von vier großen Marken des italienischen Motorsports
Von den repräsentativsten Modellen über die erfolgreichsten und revolutionärsten Persönlichkeiten, von den Events, die sie geprägt haben, erzählt und würdigt diese Rubrik die Meilensteine von Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth.
Ab heute kann sich Ihre Leidenschaft auf ein Spitzenteam verlassen.
Ursprungszeugnis, Echtheitszertifikat, Restaurierung: So bleibt die ursprüngliche Faszination Ihres Autos garantiert erhalten.
Die Klassik-Boutique
Kommen Sie in eine Welt voller Leidenschaft. Ein reichhaltiges Produktangebot speziell für Sie von Heritage, mit dem Sie ihre Leidenschaft lebendig halten.
Autos zum Verkauf
Reloaded by creators ist das Projekt von Heritage für den Verkauf einer begrenzten Anzahl von Oldtimern der Marken Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth: historische Modelle, mit zertifizierter Authentizität, deren ursprüngliche Schönheit vom Mutterhaus wieder hergestellt wurde.
Back

Alles Gute zum Geburtstag Alfa Romeo!

Fca Heritage feiert 107 Jahre an Erfolgen und Emotionen der legendären Marke mit der Schlange

107 Jahren, doch gibt es noch andere magische Zahlen: 1750, 1900, 33. Ebenso wie die Bezeichnungen: 6C, TI, GT, GTA, SZ, TZ; die Adjektive: Super, Veloce, Sprint; gefolgt von einigen wichtigen Namen: Giulietta, Giulia, Spider.


Mit einer kurzen Liste von Zahlen, Adjektiven und Namen kann man die Emotion, einen Alfa Romeo zu fahren, heraufbeschwören, eine Emotion, die die Geschichte des Hauses der Schlange seit jeher gekennzeichnet hat. Alfa Romeo erblickte am 24. Juni 1910 in Mailand das Licht der Welt. Noch heute ist Alfa Romeo Synonym für ‚Made in Italy’, technologische Innovationen und Siege bei Rennen, die ihn zu einem wahren Mythos des weltweiten Autosports gemacht haben.Ein Mythos, der heute wie damals die Straße im Griff hat: Vom letzten Modell, dem Stelvio, bis zu den Anfängen des legendären ALFA 24 Hp.

Diese Leidenschaft für Mechanik war es auch, die 1910 zur Gründung von A.L.F.A. führte, ein Name, der von einer Gruppe von Unternehmern des neuen Fahrzeugherstellers gewählt wurde und das Akronym für „Anonima Lombarda Fabbrica Automobili” (dt. Lombardische Automobilfabrikations-AG) ist. Der Zusatz Romeo wird 1918 hinzugefügt, als Ingenieur Nicola Romeo die Leitung der Gesellschaft übernimmt.

Im Laufe seiner langen Geschichte erlebte das Unternehmen verschiedene Eigentumsübernahmen, auch schwierige Jahre, die Aufsicht des ENI und dann der Aufschwung, bis zum Beitritt im Jahr 1986 zum Universum FIAT, heute FCA Group. Die wichtigsten Orte in der Geschichte von Alfa sind: Portello, historischer Sitz in Mailand; dann Arese, wo sich heute das Museum befindet; Pomigliano, wo Alfasud gegründet wurde und zu guter Letzt auch Settimo Milanese, wo dank der überschäumenden Kreativität von Autodelta die unschlagbaren Rennwagen von Alfa herausgebracht wurden.

Die Philosophie kann in einer Idee zusammengefasst werden, die für den 1900 geprägt und auf die Giulietta und Giulia übertragen wurde: Die Familienlimousine, mit der man Rennen gewinnt. Das ist der wahre Kern von Alfa Romeo.


Es ist fast unmöglich, alle sportlichen Erfolge von Alfa Romeo sowohl auf der Straße als auch auf den Rennstrecken der ganzen Welt aufzuzählen.Dank seiner technologischen Vorreiterrolle dominierte Alfa Romeo von Beginn an die Rennen und konnte die erste Automobilweltmeisterschaft der Geschichte im Jahr 1925 für sich entscheiden, ebenso wie die beiden ersten Ausgaben der Formel-1-Weltmeisterschaft 1950 und 1951. Zahlreich auch die Siege in den vielen italienischen Meisterschaften.

Sehen Sie sich das Video


Viele Modelle von Alfa Romeo zeigen sich im Alfa-Romeo-Werksmuseum in Arese von ihrer schönsten Seite, einer Galerie voller Wunderwerke, das für alle Liebhaber historischer Fahrzeuge, und nicht nur für sie, eingerichtet wurde. Ein unschätzbar wertvolles Erbe, da es aus tatsächlich lebendigen Fahrzeugen besteht, die nicht nur ausgestellt werden, sondern oft mit brummenden Motoren bei den wichtigsten historischen Veranstaltungen in Italien und im Ausland dahinflitzen.

Am 24. Juni 2017 organisiert das Alfa-Romeo-Werkmuseum anlässlich der Feier zum 107. Geburtstag einen besonderen Tag voller Events und Aktivitäten, der allen Alfa Romeo-Liebhabern und ihren Familien gewidmet ist. Am selben Tag werden auch die 30 Jahre des 164 gefeiert. Bei dieser Gelegenheit kann man die kreativen Köpfe treffen, die hinter diesem Fahrzeug stehen, wie Ing. Enrico Fumia, der für das Außen- und Innendesign des Fahrzeugs verantwortlich zeichnet.

Bleiben Sie über News, Events, Detailinformationen aus der Heritage-Welt auf dem Laufenden.