Die Welt von FCA Heritage
Alles über die Abteilung, die das historische Erbe von Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth aufwertet.
Die Geschichte unserer Autos und unserer Marken
Die Leidenschaft für Oldtimer kennt keine Grenzen – doch es gibt bestimmte Orte, an denen die Zeit stillzustehen scheint und die das echte Wesen dieser Leidenschaft bewahren. Dies sind die Orte von FCA Heritage.
Centro Storico Fiat
Heritage HUB
Officine Classiche
Museo Alfa Romeo
Heritage Gallery
Heritage Point
Eine Welt voll großer internationaler Events
Bei den wichtigsten Events der Branche dabei zu sein, ist eine einmalige Gelegenheit, die legendären Fahrzeuge, die Generationen von Enthusiasten in ihren Bann gezogen haben, aus der Nähe bewundern zu können.
The latest events:
Online |
05.-08. Juni 2020
Archivissima
Das internationale Festival der Archive.
Paris (FR) |
5.-9. Februar 2020
Rétromobile
Die Pariser Messe für klassische Fahrzeuge.
Die Geschichten von Heritage
Wir erzählen von einem Jahrhundert der Technik, des Stils, des Wettkampfs und der Performance. Wir erzählen unsere – und Ihre Geschichte.
Last Stories:
Fiat 127
Die Frontal-Revolution.
Lancia Flavia
Antonio Fessias „Alles vorne"-Revolution
Von Kap zu Kap: die „Raid dei Due Capi“
Vor einem halben Jahrhundert durchquerten drei Fiat 124 Special die Welt
Die Welt von FCA Heritage entwickelt sich immer weiter
Bleiben Sie immer mit aktuellen News auf dem Laufenden, versäumen Sie nicht die jüngsten Kollaborationen und entdecken Sie Hintergründe und Anekdoten in den Interviews mit den Fachleuten, die sich um klassische Autos kümmern.
Last News:
29. Januar 2021
Museo Alfa Romeo
Die Aktivitäten beginnen wieder: zunächst im virtuellen Modus, mit einem Termin pro Monat.
13. November 2020
Officine Classiche: neuer Look
Ein moderner Stil für das Zertifizierungs- und Restaurierungsatelier, der ganze Stolz von FCA Heritage.
Entdecken Sie unsere Clubs in der ganzen Welt nach Marke und Modell
Mit unserem Locator finden Sie die Clubs nach Marke und Modell in Ihrer Nähe.
Die Geschichte von vier großen Marken des italienischen Motorsports
Von den repräsentativsten Modellen über die erfolgreichsten und revolutionärsten Persönlichkeiten, von den Events, die sie geprägt haben, erzählt und würdigt diese Rubrik die Meilensteine von Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth.
Ab heute kann sich Ihre Leidenschaft auf ein Spitzenteam verlassen.
Ursprungszeugnis, Echtheitszertifikat, Restaurierung: So bleibt die ursprüngliche Faszination Ihres Autos garantiert erhalten.
Die Klassik-Boutique
Kommen Sie in eine Welt voller Leidenschaft. Ein reichhaltiges Produktangebot speziell für Sie von FCA Heritage, mit dem Sie ihre Leidenschaft lebendig halten.
Back

FIAT 3 ½ HP

Der Gründerwagen - geboren aus Leidenschaft

1899 wurde das erste FIAT-Auto nach einem Projekt von Aristide Faccioli gefertigt. Der Fiat 3 1/2 HP hat Formen, die an eine Pferdekutsche erinnern.


Der 3 ½ PS ist das erste Auto, das von der Fabbrica Italiana Automobili Torino produziert wird. Es wurde Ende 1899 erbaut, nachdem ein Dutzend Aristokraten und namhafte piemontesische Automobilenthusiasten am 11. Juli desselben Jahres in Turin eine neue Firma gegründet hatten, die sich speziell dem innovativen Produkt widmete. 

Wir stehen am Beginn der  Automobilgeschichte, und die ersten Autos erinnern an die Linien von Pferdekutschen: große, dünne Räder mit Holzfelgen, die an doppelten Armbrüsten aufgehängt sind, gesteppte Ledersofas für die bequeme Unterbringung der Fahrgäste, Markisen zum Schutz vor Regen, Bedienhebel auch für das Lenkrad, und kleinvolumige Benzinmotoren. 

Insbesondere der von Aristide Faccioli entworfene FIAT 3 ½ HP ist ein Kompaktwagen, der zwei bis drei Personen „vis-à-vis” aufnehmen kann: zwei auf dem Vordersitz, von denen sich eine an den Steuerhebeln befindet, und eine auf einem Sitz ohne Haube entgegen der Fahrtrichtung. Die Karosserie - „Duc" genannt - wird vom berühmten Turiner Karosseriefabrikanten Marcello Alessio hergestellt.

FIAT 3 1/2 HP - 1899
FIAT 3 1/2 HP - 1899
ENGINE
2 cylinder in line Otto cycle 679 cm³
POWER
4,2 HP @ 800 rpm
SPEED
35 km/h
WEIGHT
680 kg
DESIGN
Carrozzeria Marcello Alessio
TYPE OF BODY
Duc

Das erste FIAT-Auto ist eines der Bindeglieder zwischen der auf Pferden beruhenden Mobilität des 19. und der motorgetriebenen des 20. Jahrhunderts. Es wurde in 26 Exemplaren erbaut, von denen vier noch heute existieren.


Während das Fahrgestell und die Karosserie noch mit den Pferdekutschen aus dem 19. Jahrhundert verwandt sind, weist der Benzinmotor des Fiat 3 ½ PS bereits sämtliche  Merkmale der nachfolgenden Fahrzeuge auf. Die Leistung ist immer noch bescheiden, aber technologisch ist der Motor bereits modern und raffiniert.

Der Motor befindet sich hinten unter dem Sofa und verfügt über zwei horizontal angeordnete Zylinder mit Überkopfventilen: die Auslassventile werden von Nocken gesteuert, während die Einlassventile aufgrund des Unterdrucks geöffnet werden. Die Kraftstoffeinspritzung ist noch nicht sehr weit fortgeschritten, aber ausreichend, um eine Leistung von 4,2 PS zu ermöglichen, die die 3 ½ PS bis zur Höchstgeschwindigkeit von 35 km/h führen.

Zwischen 1899 und 1900 werden 26 Autos hergestellt, von denen vier Exemplare erhalten sind: drei davon sind Teil der FCA-Sammlung und befinden sich im Nationalen Automobilmuseum von Turin, im historischen Zentrum von Fiat und im Nationalen Motormuseum in Turin Beaulieu in Großbritannien.

Sehen Sie sich das Video

Bleiben Sie über News, Events, Detailinformationen aus der Heritage-Welt auf dem Laufenden.