Die Welt von Heritage
Alles über die Abteilung, die das historische Erbe von Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth aufwertet.
Die Geschichte unserer Autos und unserer Marken
Die Leidenschaft für Oldtimer kennt keine Grenzen – doch es gibt bestimmte Orte, an denen die Zeit stillzustehen scheint und die das echte Wesen dieser Leidenschaft bewahren. Dies sind die Orte von Heritage.
Centro Storico Fiat
Heritage HUB
Officine Classiche
Museo Alfa Romeo
Heritage Gallery
Heritage Point
Eine Welt voll großer internationaler Events
Bei den wichtigsten Events der Branche dabei zu sein, ist eine einmalige Gelegenheit, die legendären Fahrzeuge, die Generationen von Enthusiasten in ihren Bann gezogen haben, aus der Nähe bewundern zu können.
The latest events:
Bologna (IT) |
26-29 Oktober 2023
Auto e Moto d’Epoca 2023
Stellantis Heritage ist der Star auf der Messe „Auto e Moto d'Epoca“
Rho (MI) |
17-19 November 2023
Milano AutoClassica 2023
Das Debüt des Fiat Multipla 6x6 und die Hommage an Autodelta.
Die Geschichten von Heritage
Wir erzählen von einem Jahrhundert der Technik, des Stils, des Wettkampfs und der Performance. Wir erzählen unsere – und Ihre Geschichte.
Last Stories:
KURIOSITÄTEN
Es gibt Verbindungen, die große Geschichten ergeben.
Fiat-Abarth 850 TC und Fiat-Abarth 1000 Limousine
Abarth-Umwandlungen des Fiat 600
Fiat 600
Das ideale Familienauto
Die Welt von Heritage entwickelt sich immer weiter
Bleiben Sie immer mit aktuellen News auf dem Laufenden, versäumen Sie nicht die jüngsten Kollaborationen und entdecken Sie Hintergründe und Anekdoten in den Interviews mit den Fachleuten, die sich um klassische Autos kümmern.
Last News:
Turin, am 27. März 2024
Heritage Hub
Eine stimmungsvolle Ausstellung zur Feier der ersten 75 Jahre der Marke Abarth
2. Oktober 2023
Heritage feiert 30 Jahre des legendären Fiat Punto
Mit über neun Millionen produzierten Einheiten und drei Generationen dominierte er 25 Jahre lang das B-Segment und setzte neue Maßstäbe in Sachen Design, Sicherheit und Komfort.
Entdecken Sie unsere Clubs in der ganzen Welt nach Marke und Modell
Mit unserem Locator finden Sie die Clubs nach Marke und Modell in Ihrer Nähe.
Die Geschichte von vier großen Marken des italienischen Motorsports
Von den repräsentativsten Modellen über die erfolgreichsten und revolutionärsten Persönlichkeiten, von den Events, die sie geprägt haben, erzählt und würdigt diese Rubrik die Meilensteine von Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth.
Ab heute kann sich Ihre Leidenschaft auf ein Spitzenteam verlassen.
Ursprungszeugnis, Echtheitszertifikat, Restaurierung: So bleibt die ursprüngliche Faszination Ihres Autos garantiert erhalten.
Die Klassik-Boutique
Kommen Sie in eine Welt voller Leidenschaft. Ein reichhaltiges Produktangebot speziell für Sie von Heritage, mit dem Sie ihre Leidenschaft lebendig halten.
Autos zum Verkauf
Reloaded by creators ist das Projekt von Heritage für den Verkauf einer begrenzten Anzahl von Oldtimern der Marken Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth: historische Modelle, mit zertifizierter Authentizität, deren ursprüngliche Schönheit vom Mutterhaus wieder hergestellt wurde.
Back

In Goodwood saust der prächtige Lancia LC2 über die Rennstrecke

Der Lancia LC2 - König der Geschwindigkeit.

Unter den Modellen, die an dem englischen Wettbewerb, der den Peaks of Performans gewidmet ist, teilnimmt, ist auch der Lancia LC2.


Beim Goodwood Festival of Speed, vom 29. Juni bis 2. Juli in Chichester, Großbritannien, weht, dank den Feierlichkeiten, die der berühmte englische Wettbewerb dem 70-jährigen Jubiläum von Ferrari widmet und den vielen teilnehmenden italienischen Fahrzeugen, die italienische Flagge. Unter diesen schnellen Schönheiten sticht der Lancia LC2 hervor. Das perfekte Modell, um auf dem Goodwood Festival, das dieses Jahr ganz im Zeichen der Peaks of Performance - Motorsport's Game-Changers steht, Protagonist zu sein.

Konstruiert, um an der Sportwagen-Weltmeisterschaft 1983 in der Kategorie Gruppe C teilzunehmen, wurde der Lancia LC2 mit einem Ferrari Achtzylinder-Motor mit acht Nockenwellen und Turboladern von KKK ausgestattet. Die beeindruckende Leistung des Motors kommt von den 700 PS bei 9000 U/min mit einer Höchstgeschwindigkeit von 360 km/h. Der Lancia LC2 garantiert somit wirklich ungeheuerliche Leistung.

Leicht (unter 850 kg), dank des Chassis in Aluminiumlegierung mit Magnesiumrippen, Überrollbügel aus Titan, Wabenplatten und der Karosserie aus Verbundwerkstoffen verfügt der Lancia LC2 auch über ein sehr hohes Drehmoment.

LANCIA LC2
LANCIA LC2
ENGINE
V8 Otto cycle, twin turbocharged, central/posterior longitudinal, 2598,7 cm³
POWER
700 HP @ 9.000 rpm
SPEED
360 km/h
WEIGHT
from 810 to 850 kg
DESIGN
Lancia
TYPE OF BODY
Berlinetta (sportcar for the World Sportscar Championship)

Motorleistung und Leichtigkeit des Chassis: das sind die Geheimnisse eines Autos, das auf der Piste flog.


Aggressiver Motor und super elegant - wie es die Tradition will - der Lancia - in seiner weißen Farbe mit den blauen und roten Streifen des Sponsors Martini. Der Lancia LC2 schnappte den dominanten Porsche von 1983 nicht nur eine Platzierung weg, sondern sogar auch den Sieg im 1000 km-Rennen von Imola, dank des erfolgreichen Duos Teo Fabi-Hans Hayer.

In den Jahren danach folgten das 1000 km-Rennen von Kyalami in Südafrika, mit den Fahrern Riccardo Patrese-Alessandro Nannini und das 1000 km-Rennen in Spa, Belgien, mit Mauro Baldi und Riccardo Patrese.

Inzwischen wurde der Motor auf 3014 cm Kubikzentimeter erhöht und die PS auf 800.

1985 beschloss Lancia das Programm Endurance aufzugeben und der Lancia LC2 endete in der großen Garage des Hauses in Turin. Aber die aufregende Eleganz seiner Linien und die Geschwindigkeit im Rennen bleiben den Fans im Gedächtnis, auch weil von ihm nur fünf Exemplare hergestellt wurden. Das Team und die Mechaniker von FCA Heritage bringen ihn wieder auf Vordermann und seine Teilnahme am Goodwood Speed Festival 2017 macht zwischenzeitlich die Runde. Denn im Leben hat man nicht so oft die Gelegenheit Autos, wie den Lancia LC2 fahren zu sehen: super schnell, elegant, einzigartig.

Lesen Sie die Geschichten der FCA Heritage-Fahrzeuge, den Protagonisten des Goodwood Festival of Speed 2017.
Alfa Romeo Giulia 1750 GT Am: Evolution der Spezies.
Alfa Romeo Tipo 33/3 Le Mans: Die eigenwilligen Männer von Autodelta.
Der Brabham-Alfa BT45B  aus dem Jahr 1977 in Goodwood. 
Alfa Romeo 155 2.5 V6 TI: Der Luxus, die Deutschen bei sich zu Hause zu schlagen.
Der Lancia Delta HF in Goodwood ist das ehemalige offizielle Fahrzeug aus dem Jahr 1991.
Auf der Rennstrecke in Goodwood dröhnt der Fiat 131 Abarth Rally.

Bleiben Sie über News, Events, Detailinformationen aus der Heritage-Welt auf dem Laufenden.