Die Welt von FCA Heritage
Alles über die Abteilung, die das historische Erbe von Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth aufwertet.
Die Geschichte unserer Autos und unserer Marken
Die Leidenschaft für Oldtimer kennt keine Grenzen – doch es gibt bestimmte Orte, an denen die Zeit stillzustehen scheint und die das echte Wesen dieser Leidenschaft bewahren. Dies sind die Orte von Heritage.
Centro Storico Fiat
Heritage HUB
Officine Classiche
Museo Alfa Romeo
Heritage Gallery
Heritage Point
Eine Welt voll großer internationaler Events
Bei den wichtigsten Events der Branche dabei zu sein, ist eine einmalige Gelegenheit, die legendären Fahrzeuge, die Generationen von Enthusiasten in ihren Bann gezogen haben, aus der Nähe bewundern zu können.
The latest events:
Como (IT) |
2. - 3. Oktober 2021

Fuori Concorso
Der Prototyp des Lancia ECV2 steht bei der Veranstaltung im Rampenlicht
Cesana-Sestriere (IT) |
11. Juli 2021
Cesana-Sestriere
Der Lancia Aurelia B20 Bj.1951 ist Protagonist der Fahrzeugparade.
Die Geschichten von Heritage
Wir erzählen von einem Jahrhundert der Technik, des Stils, des Wettkampfs und der Performance. Wir erzählen unsere – und Ihre Geschichte.
Last Stories:
Fiat X 1/23
Ein Stadtauto vierzig Jahre im Voraus.
Lancia ECV2
ECV: Experimental Composite Vehicle.
Der Fiat Multipla und das funktionale Design
Die Bedeutung von Benutzerfreundlichkeit und Effizienz im Design.
Die Welt von FCA Heritage entwickelt sich immer weiter
Bleiben Sie immer mit aktuellen News auf dem Laufenden, versäumen Sie nicht die jüngsten Kollaborationen und entdecken Sie Hintergründe und Anekdoten in den Interviews mit den Fachleuten, die sich um klassische Autos kümmern.
Last News:
15. Juli 2020
Fiat 500 F in der „Automania”-Ausstellung des MoMA
Italienische Stil- und Designikone ist der Star in New York.
05. Juli 2020
Der Fiat 130 HP beim Trofeo Salvarola Terme
Ein außergewöhnliches historisches Relikt – Star beimConcours d’Élégance
Entdecken Sie unsere Clubs in der ganzen Welt nach Marke und Modell
Mit unserem Locator finden Sie die Clubs nach Marke und Modell in Ihrer Nähe.
Die Geschichte von vier großen Marken des italienischen Motorsports
Von den repräsentativsten Modellen über die erfolgreichsten und revolutionärsten Persönlichkeiten, von den Events, die sie geprägt haben, erzählt und würdigt diese Rubrik die Meilensteine von Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth.
Ab heute kann sich Ihre Leidenschaft auf ein Spitzenteam verlassen.
Ursprungszeugnis, Echtheitszertifikat, Restaurierung: So bleibt die ursprüngliche Faszination Ihres Autos garantiert erhalten.
Die Klassik-Boutique
Kommen Sie in eine Welt voller Leidenschaft. Ein reichhaltiges Produktangebot speziell für Sie von FCA Heritage, mit dem Sie ihre Leidenschaft lebendig halten.
Back

LANCIA AURELIA B20, DER GRAN TURISMO

Die Faszination nimmt mit dem Alter zu

Diese unvergessliche Lancia Aurelia B20, die zwischen 1951 und 1958 hergestellt wurde, war sofort ein großer Verkaufserfolg. Sie konnte sich auch in nationalen und internationalen Rennen hervortun.


Die Lancia Aurelia B20 wurde am 2. April 1951 auf dem Turiner Autosalon vorgestellt und war der Wegbereiter für eine bis dato unbekannte Formel, jener des Gran Turismo mit 2 plus 2 (Behelfs-)Sitzen. Ihren V6-Motor (den ersten in der Geschichte des Automobils) verdankte sie dem Genie des Ingenieurs Francesco De Virgilio. Das Auto verbuchte trotz des für damalige Zeiten nicht unerheblichen Preises von 2, 6 Millionen Lire einen beachtlichen Verkaufserfolg. 

Im Laufe der 8 Jahre, in denen die Aurelia B20 hergestellt wurde – die letzte B20 verließ am 7. November 1958 das Werk – gab es 6 Serien. Diese nicht offizielle Klassifizierung wurde erst nach Produktionsende eingeführt.  Lancia hatte für die B20 nicht vor, spezialangefertigte Chassis zu verwenden. Trotzdem gibt es, wenn auch in geringer Zahl, einige B20 in Sonderausführungen.  Zu diesen gehören die kleine Limousine Vignale Raggio Azzurro, die 1955 auf den Automobilausstellungen von New York und Turin gezeigt wurde, die Luxusversionen von Boano und Pininfarina, die sich durch besondere Detailverliebtheit auszeichnen, der Buzzi Hot Rod, der stark beschleunigen konnte, wie es die Mode in den USA der 60er-Jahre forderte und schließlich der B20 Tinarelli, ein Sportwagen mit Aluminiumkarosserie.

Die Aurelia B20 kann auf eine erfolgreiche Rennkarriere zurückblicken: von der Rallye del Sestriere bis zum Giro di Toscana, vom 24-Stunden-Rennen von Le Mans bis zum Giro di Sicilia.


Die B20 war auch Protagonistin in verschiedenen Ausgaben des „schönsten Rennens der Welt“, der Mille Miglia. Zu den direkten Konkurrenten zählten der Alfa Romeo 1900 Sprint, der Fiat 8V Zagato, der Bristol 401 und der Aston Martin DB2.  Die Aurelia war das erste Modell von Lancia, das bemerkenswerte sportliche Erfolge auf internationaler Ebene sowohl bei Straßenrennen als auch auf der Rennstrecke erzielte.

Noch heute zeigt die Lancia Aurelia B20, ein Gran Turismo par excellence, ihren klassischen und zeitlosen Charme. Das Exemplar im Besitz von FCA Heritage besticht durch seine äußerst elegante schwarze Karosserie und eine Innenausstattung mit grauen Lancia-Wollstoffbezügen; es ist eines der 500 Fahrzeuge, die 1951 von der ersten Serie produziert wurden.

Lancia Aurelia B20
Sehen Sie sich das Video
Lancia Aurelia B20

Bleiben Sie über News, Events, Detailinformationen aus der Heritage-Welt auf dem Laufenden.